Energieverbrauchsausweis
(Energieausweis auf Basis von Verbrauchskennwerten)

Grundlage sind die Heizkostenabrechnungen von mindestens drei aufeinander folgenden Jahren. Der ermittelte Verbrauchskennwert ist abhängig vom Nutzerverhalten der Bewohner. Er wird als Energieverbrauchskennwert im so genannten Bandtacho eingetragen und kann die Basis für Sanierungskonzepte bilden. Der Verbrauchsausweis ist nur anwendbar für Bestandsgebäude.

Für Gebäude die mehr als 4 Wohnungen beinhalten und der Bauantrag vor dem 01.11.1977 gestellt wurde, reicht ein Energieverbrauchsausweis.

Um diesen Verbrauchsausweis zu erstellen benötige ich:
- Verbrauchsdaten der letzten 36 Monate
- die Nutz - oder Wohnflächen
- den Gebäudetyp
- die Anzahl der Wohnungen
- längere Leerstände
- das Baujahr des Gebäudes
- das Baujahr der Heizung
- evtl. regenerative Energien ( Solaranlage für Brauchwasser/Heizung)
- Art der Lüftung ( Fensterlüftung, Lüftungsanlage)

Diese Daten können Sie mir zusenden, oder ich erfasse die Daten Vor-Ort für Sie.


Tüv Rheinland
Markus Traub